mo, 23 September 2019

Ein gemeinsamer Showroom in Mailand: R10 – Design Sharing Space

Der Anwendungskontext

In der Via Rutilia 10 - im Herzen des neuen Mailänder Smart Viertels - wurde der Raum R10 eingeweiht: ein innovativer, 600 Quadratmeter großer gemeinsamer Showroom, der wie ein echtes Zuhause eingerichtet ist, in dem verschiedene Firmen aus der Welt der Einrichtung ihre Materialien und Produkte präsentieren. Ein besonderer Ort, an dem Design zu einer Synergie zwischen verschiedenen prestigeträchtigen Realitäten wird.

Kundenanfragen

R10 - Design Sharing Space wird für temporäre Veranstaltungen, Ausstellungen und Showrooms genutzt, so dass die Anforderungen an Automatisierung und Steuerung hauptsächlich auf Systemeffizienz und Benutzerfreundlichkeit ausgerichtet waren. Der Raum wird autonom verwaltet: beim Öffnen schaltet das System Licht und Hintergrundmusik ein; umgekehrt schaltet es am Ende des Tages die Alarmanlage ein und schaltet Licht und Musik aus. Die je nach Veranstaltung unterschiedlichen Lichtszenarien können einfach über eine Symbolfigur auf einem PC oder Smartphone abgerufen werden. Eine ausgeklügelte Einbruchmeldeanlage in Verbindung mit der Brandmeldeanlage schützt die gesamte Anlage und die ausgestellten Produkte.

Ekinex Lösungen

Ekinex-Komponenten wurden für dieses Projekt ausgewählt, weil sie minimalistisch gestaltet sind und eine Vielzahl von technischen Funktionen bieten, mit denen Sie die Regelung von Temperatur, Beleuchtung und Musik automatisieren und vordefinierte Szenarien für die spezifischen Anforderungen des Showrooms definieren können.

Verwendete Komponenten:

  • Taster mit integriertem Temperatursensor, FF Serie (EK-ED2-TP)
  • IP Schnittstelle (EK-BB1-TP)
  • Modularer Dimmer RGBW (EK-GC1-TP)
  • KNX Spannungsversorgung 640 mA mit Hilfsausgang 30 Vdc (EK-AG1-TP)
  • Binärausgang 8-fach / Rolllädenaktor 4-fach (EK-FE1-TP)
  • DALI – KNX Gateway (EK-BP1-TP)

Die physischen Handsteuerungen sind mit Ekinex Design-Tastern in eisweißer Oberfläche mit personalisierten Wippen mit Symbolen verwirklicht.

3WIRE Srl und Arch. Matteo Caimi

3WIRE srl, ein Unternehmen, das sich auf fortschrittliche Hausautomationssysteme spezialisiert hat, war für die Planung und Umsetzung aller ”intelligenten”, elektrischen und Sicherheitssysteme verantwortlich und arbeitete in perfekter Übereinstimmung mit dem Architekten Matteo Caimi, der das Projekt überwachte und sich um den gesamten architektonischen Teil.

Fotos: Vito Corvasce
 

Kürzlich angesehen

Ein exklusives Erlebnis für ein kleines Luxushotel
Fallbeispiele

Das oberhalb des malerischen Fischerdorfs Ammoudi gelegene Hotel ist von der traditionellen Architektur der Kykladen inspiriert und kombiniert natürliche, erdige Materialien mit modernem Design und Stil.

fr, 3 September 2021
Grand Apartment: architektonische Spitzenleistungen der Innenarchitektur in Kiew
Fallbeispiele

Das Gebäude, in dem sich die Wohnung befindet, ist ein Beispiel für einen der ersten Wolkenkratzer, die in der Gegend des Mariinsky-Komplexes entstanden. Sie wurde vom ehemaligen Chefarchitekten von Kiew und Ehrenarchitekten der Ukraine, Sergej Babuschkin, entworfen, der als der Mann gilt, der für das Au

di, 6 Juli 2021

Meistgesehene Seiten

Wandprodukte, Zugangskontrolle, Panel-Produkte, Delégo, Anwendungen